Haßfurt

Corona im Haßbergkreis: 24 Neuinfektionen

Das Landratsamt weist darauf hin, dass die 15-Kilometer-Regel für den Landkreis weiterhin gilt. Ab Montag sind außerdem an bestimmten Orten FFP2-Masken verpflichtend.
Einfache Masken reichen nicht mehr: Ab Montag müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen FFP2-Masken getragen werden.
Foto: Angelika Warmuth, dpa | Einfache Masken reichen nicht mehr: Ab Montag müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen FFP2-Masken getragen werden.

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet 24 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit steigt die Gesamtzahl an Menschen aus dem Landkreis Haßberge, die sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit der Krankheit infiziert haben, auf 2107 (Stand: Mittwoch, 15 Uhr). Davon sind 51 verstorben, 1771 sind wieder genesen. Damit sind aktuell 285 Personen mit dem Virus infiziert, von denen 25 stationär im Krankenhaus behandelt werden. Drei von ihnen befinden sich auf der Intensivstation, wie das Landratsamt Haßberge in einer Pressemitteilung berichtet.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat