Ebern

Das Piratenschiff ist gestrandet

Pfarrer Bernd Grosser (rechts) assistierte, als die Kinder am und auf dem Schiff Weihwasser versprengten.
Foto: Helmut Will | Pfarrer Bernd Grosser (rechts) assistierte, als die Kinder am und auf dem Schiff Weihwasser versprengten.

Viel Lob gab es von allen Seiten dafür, dass das Playmobil-Aktivschiff im "Hafen des Kinderhauses Wunderland", in der Albrecht-Dürer-Straße in Ebern anlegen konnte. Ein Lob gebührt vor allem den Bediensteten der Kindertagesstätte mit ihrer Leiterin Constanze Schemberg an der Spitze und den Mitgliedern des Elternbeirates.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!