Haßfurt

MP+Die Grünen wählen ihre Kandidatinnen und Kandidaten: Ein Gemeinderat aus Oberaurach will in den Landtag

Die Ortsverbände aus den Landkreisen Haßberge und Rhön-Grabfeld haben entschieden, wen sie ins Rennen für Landtag und Bezirkstag schicken.
Die Kandidaten der Grünen für die Wahl 2023: Lara Appel und Roland Baumann (von links) kandidieren für den Landtag, Nina Köberich und Klara May (weiter von links) für den Bezirkstag.
Foto: Christian Licha | Die Kandidaten der Grünen für die Wahl 2023: Lara Appel und Roland Baumann (von links) kandidieren für den Landtag, Nina Köberich und Klara May (weiter von links) für den Bezirkstag.

Mit klaren Voten nominierten die Delegierten der Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen am Freitag ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende Landtags- und Bezirkstagswahl. 23 Stimmberechtigte aus den Landkreisen Haßberge und Rhön-Grabfeld waren in das Haßfurter Kreisbüro gekommen, um ihre Stimme abzugeben. Begleitet wurde die Wahl vom Landtagsabgeordneten Paul Knoblach aus Schweinfurt und Bezirksrat Gerhard Müller aus Würzburg, der als Wahlleiter fungierte.Kandidat Baumann wünscht sich eine "Kultur der Ehrlichkeit"Mit 95,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen schicken die Grünen Dr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!