Zell

MP+"Die Unvermittelbaren" mit Martin Rütter: Findet Hund Bruno aus dem Tierheim Haßberge ein neues Zuhause?

In der dritten Folge der Doku-Serie auf RTL ging es um die Olde English Bulldogge. Bruno hat zwar einen lieben Charakter, aber auch eine Menge Gesundheitsprobleme.
Tierheimleiterin Britta Merkel mit Hund Bruno: Das Tier hat einen lieben Charakter, wird aber in Zukunft hohe Tierarztkosten verursachen. Die RTL-Serie 'Die Unvermittelbaren' erzählt seine Geschichte.
Foto: Screenshot: RTL | Tierheimleiterin Britta Merkel mit Hund Bruno: Das Tier hat einen lieben Charakter, wird aber in Zukunft hohe Tierarztkosten verursachen. Die RTL-Serie "Die Unvermittelbaren" erzählt seine Geschichte.

Als diese Redaktion im März 2022 über schwer vermittelbare Tiere im Tierheim Haßberge berichtete, sagte Tierheimleiterin Britta Merkel: "Das sind die Klassiker, die jedes Tierheim hat, nur wir sind voll damit." Die Hundezimmer waren damals voll mit Tieren, für die sich niemand interessierte. Das fiel auch den Machern der Fernsehsendung "Die Unvermittelbaren" mit Martin Rütter auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!