Haßfurt

Drogenverdacht und Fahren ohne Führerschein

Am Montag führten Beamte der Polizei Haßfurt Verkehrskontrollen durch, heißt es im Pressebericht. Gegen 18 Uhr wurde in Haßfurt in der Dr.-Ambundi-Straße ein Renault-Fahrer kontrolliert. Sein Verhalten wies auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hin, so dass der Beamte eine Blutentnahme anordnete. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Gegen 23 Uhr wurde in Obertheres ein Daimlerfahrer überprüft. Auch hier wurden drogentypische Ausfallerscheinungen beim 24-jährigen Fahrer festgestellt. Das Auto wurde verkehrssicher abgestellt. In beiden Fällen werden die festgestellten Wirkstoffe im Blut den Fortgang des Verfahrens bestimmen. Beim Überschreiten der Grenzwerte erhalten die Betroffenen zusätzlich Post von der Bußgeldstelle zwecks Fahrverbot und Bußgeldbescheid.

Gegen 14.30 Uhr wurde in Ebelsbach an der Lohwiese ein Motorradfahrer angehalten. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Eine weitere Überprüfung förderte zutage, dass der junge Mann für seine Yamaha keine Fahrerlaubnis hatte und trotzdem unterwegs war. Die Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis folgt.

Da er sich auch noch mit einem Kumpel zum Bier trinken auf einem Parkplatz getroffen hatte, gibt es wegen des derzeitigen Verbots von Alkoholkonsum in der Öffentlichkeit zusätzlich Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Alkoholkonsum
Drogenkonsum
Fahrverbote
Führerschein
Infektionsschutzgesetz
Parkplätze und ruhender Verkehr
Verkehrskontrollen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!