Stettfeld

Ein schräger Gehsteig sorgt für Diskussionen in Stettfeld

Ein schräger Gehsteig zu einer niedrig gelegenen Hofeinfahrt (im Vordergrund) wurde von einem Anlieger kritisiert. Nach einer alternativen Lösung wird noch gesucht.
Foto: Günther Geiling | Ein schräger Gehsteig zu einer niedrig gelegenen Hofeinfahrt (im Vordergrund) wurde von einem Anlieger kritisiert. Nach einer alternativen Lösung wird noch gesucht.

Bei einer Ortsbesichtigung nahm der Bauausschuss der Gemeinde Stettfeld verschiedene Wünsche von Bürgern zu Baumaßnahmen, aber auch zukünftige Standorte von Vorhaben in Augenschein. Letzteres galt besonders für die Verlegung des Mühlbaches in sein altes Bett, aber auch für die Erneuerung des Asphaltbelages im Bereich der Brücke über die Autobahn zum Kieswerk.Bei der Autobahnbrücke informierte Bürgermeister Alfons Hartlieb darüber, dass die Betonbrücke zwar im Eigentum der Autobahnmeisterei sei, aber die Straße zur und von der Brücke sowie die Entwässerung der Brücke im Eigentum der Gemeinde Stettfeld seien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!