Eltmann

Eltmann: Engagement für eine faire Welt

Stellvertretend für die Schulfamilie nahmen die Auszeichnung als 'Fair-Trade-Schule' mit Stolz entgegen: Bürgermeister Michael Ziegler und Konrektorin Cornelia Heid (von rechts) sowie Songwriter Toni Martin (links) mit Schülern und Gästen.
Foto: Günther Geiling | Stellvertretend für die Schulfamilie nahmen die Auszeichnung als "Fair-Trade-Schule" mit Stolz entgegen: Bürgermeister Michael Ziegler und Konrektorin Cornelia Heid (von rechts) sowie Songwriter Toni Martin (links) mit Schülern und Gästen.

Die Stadt Eltmann ist Fairtrade-Stadt und so liegt es nahe, dass auch ihre Schulen Fairtrade-Schulen sind. Mit der Überreichung der Urkunde an die Georg-Göpfert-Mittelschule sind nun alle Bildungseinrichtungen am Schulberg in Eltmann Fairtrade-Schulen. "Und das zeugt von einem großen Engagement für einen fairen Umgang mit Mitmenschen weit über unsere Schulen hinaus,“ betonte Konrektorin Cornelia Heid bei einer Feierstunde zur Auszeichnung ihrer Schule.Heid erinnerte daran, dass auf diesem langen Weg das Engagement aller Beteiligten gefordert gewesen sei. Fünf Kriterien galt es zu erfüllen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung