Ermershausen

Ermershausen: Für den Funkmast fehlt die nötige Genehmigung

Hinter der Tennisanlage in Ermershausen möchte die Telekom einen neuen Funkmast errichten.
Foto:  Gerhard Schmidt | Hinter der Tennisanlage in Ermershausen möchte die Telekom einen neuen Funkmast errichten.

Das Sportheim von Ermershausen soll künftig als Veranstaltungszentrum der Gemeinde dienen. Derzeit baut die  Sportvereinigung eine überdachte Terrasse an. Geplant sei, das Gebäude nach der Fertigstellung für Privat- und Firmenfeiern oder Versammlungen der Gemeinde zu nutzen, sagte Bürgermeister Günter Pfeiffer in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag.Genehmigung für Funkmast noch nicht erteiltDa die geplante Bürgerversammlung coronabedingt entfällt, nutzte Pfeiffer die Möglichkeit, um im Plenum drängende Themen anzusprechen: Wie etwa den Bau des Funkmasten auf dem ehemaligen Spielplatz des Sportgeländes.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung