Haßfurt

Flugplatz Haßfurt: Wie ein 65-jähriger Senior durchstartet

Der Haßfurter Flugplatz wurde vor 65 Jahren erbaut. Trotz teils heftiger Kritik aus der Bevölkerung und der Politik blicken seine Befürworter optimistisch in die Zukunft.
Anflug eines Tragschraubers auf den Haßfurter Verkehrslandeplatz. In den vergangenen Jahren wurden im Mittel rund 2000 gewerbliche und 7000 nicht gewerbliche Flüge hier abgewickelt.
Foto: Michael Mößlein | Anflug eines Tragschraubers auf den Haßfurter Verkehrslandeplatz. In den vergangenen Jahren wurden im Mittel rund 2000 gewerbliche und 7000 nicht gewerbliche Flüge hier abgewickelt.

Wer nutzt ihn denn nun tatsächlich, den Flugplatz Haßfurt? Ist es eher ein Tummelplatz für betuchte Hobbyflieger oder ist er doch wichtig für Unternehmen, Rettungsdienste und Organtransporte? Immerhin kostet der Pilotenschein - der regelmäßig erneuert werden muss - rund 5000 Euro und der Jahresbeitrag für Mitglieder des Motorflugclubs liegt bei 1000 Euro. Gehört ein Verkehrslandeplatz zur unbedingt notwendigen Infrastruktur?

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat