Haßfurt

Flussparadies Franken bestätigt Großteil des Vorstands

Stimmenauszählung durch den Wahlausschuss in Baunach mit (von links): Bürgermeister Tobias Roppelt, Monika Rank (Praktikantin Flussparadies) und Melanie Schmitt (Stadt Baunach).
Foto: Anne Schmitt | Stimmenauszählung durch den Wahlausschuss in Baunach mit (von links): Bürgermeister Tobias Roppelt, Monika Rank (Praktikantin Flussparadies) und Melanie Schmitt (Stadt Baunach).

Bereits Mitte März fand die 17. Mitgliederversammlung des Flussparadieses Franken in Baunach statt. Darüber informiert das Landratsamt Bamberg in einer Pressemitteilung. Während die Stadt den organisatorischen Rahmen stellte, war ein Großteil der Teilnehmenden, darunter auch gut ein Dutzend Fördermitglieder und Gäste, per Videokonferenz zugeschaltet.

Der Vorsitzende, Landrat Johann Kalb, führte zusammen mit Geschäftsführerin Anne Schmitt durch die Veranstaltung. Zwei große Projekte werden das Flussparadies die nächsten Jahre begleiten: Marc Heinz als Projektmanager für "geMAINsam" startete im Februar seine Tätigkeit, während für "Kunstbegegnungen am Kanal" die ersten Umsetzungen ab Herbst 2021 geplant sind. 

Per Briefwahl konnten die wahlberechtigten Mitglieder schließlich bis Ende März über den Vorstand abstimmen. Dabei wurden die Landräte Johann Kalb (Landkreis Bamberg) als Vorsitzender, Wilhelm Schneider (Landkreis Haßberge) als stellvertretender Vorsitzender, die Bürgermeister Bernhard Storath (Markt Ebensfeld) als Kassenwart und Claus Schwarzmann (Markt Eggolsheim) als Schriftführer sowie Landrat Christian Meißner (Landkreis Lichtenfels) als Beisitzer im Amt bestätigt.

Zwei Neue im Vorstand

Neu im Vorstand sind zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp (Stadt Bamberg) als weiterer stellvertretender Vorsitzender sowie Bürgermeister Stefan Paulus (Gemeinde Knetzgau) als Beisitzer. Als Kassenprüferinnen wurden die Bürgermeisterinnen Sigrid Reinfelder (Gemeinde Breitengüßbach) und Regina Wohlpart (Gemeinde Viereth-Trunstadt) bestätigt, so das Presseschreiben weiter.

Außerdem wurden noch Termine des Flussparadieses Franken für 2021 bekannt gegeben:

"Mein Main muss sauber sein": Die Aktion anlässlich des Weltwassertages läuft noch bis zum 30. April.

Die Ausstellung "Tüte um Tüte" im Historischen Museum Bamberg wird bis 3. Oktober verlängert.

Die 7-Flüsse-Wanderung, Etappe Rattelsdorf-Reckendorf, findet am 30. Mai statt.

Eröffnung des Fledermauswegs in Viereth-Unterhaid am 18. Juni, im Rahmen des Jubiläumswochenendes "50 Jahre Naturpark Steigerwald".

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Haßfurt
Johann Kalb
Stadt Bamberg
Stefan Paulus
Städte
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Wilhelm Schneider
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!