Haßfurt

Haßbergkreis: Wieder ein Todesfall im Zusammenhang mit Corona

Ein 65-Jähriger ist in einer Würzburger Klinik verstorben. Zudem meldet das Gesundheitsamt Haßberge 17 Neuinfektionen.
Wer zur 'höchsten Priorisierungsgruppe' gehört, kann sich im Landkreis Haßberge für eine Corona-Impfung registrieren lassen. Das heißt aber noch lange nicht, dass er alsbald seine 'Spritzen' bekommt.
Foto: René Ruprecht | Wer zur "höchsten Priorisierungsgruppe" gehört, kann sich im Landkreis Haßberge für eine Corona-Impfung registrieren lassen. Das heißt aber noch lange nicht, dass er alsbald seine "Spritzen" bekommt.

Wieder ist eine Person aus dem Haßbergkreis mit oder an Covid-19 verstorben. Das hat das Gesundheitsamt Haßberge am Donnerstag bekannt gegeben. Den Behörden zufolge handelt es sich um einen 65-jährigen Mann, der zuletzt Patient in einer Würzburger Klinik war. Ob der Verstorbene an Vorerkrankungen litt, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat