Unterschleichach

Unterschleichach: Moritz Spiegel kehrt nach 1587 Tagen auf der Walz zurück

Aus  ihren Stöcken bildeten die Wandergesellen eine Art Treppe, die Moritz Spiegel zum Ortsschild hin erklomm.
Foto: Sabine Weinbeer | Aus ihren Stöcken bildeten die Wandergesellen eine Art Treppe, die Moritz Spiegel zum Ortsschild hin erklomm.

Im Handy von Gabi Spiegel lief in den letzten Wochen ein Countdown. Am Samstag stand da die Null und sie konnte nach 1587 Tagen auf der Walz ihren Sohn Moritz wieder in die Arme schließen. Viele Unterschleichacher bevölkerten die Grünanlage am Ortseingang, um Moritz erstmals seit dem 6. Juni 2016 wieder zu sehen. Wie damals, musste er auch jetzt wieder über das Ortsschild klettern, um der Tradition der Wandergesellen Genüge zu tun.Schon während der Ausbildung zum Schreiner reifte in Moritz der Entschluss, als Wandergeselle die Welt zu erobern.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat