Haßfurt

Jeder Grabstein erzählt seine eigene Geschichte

Das Grab von Paul Graf von Waldersee (links) auf dem Königsberger Friedhof.
Foto: Meissner | Das Grab von Paul Graf von Waldersee (links) auf dem Königsberger Friedhof.

Über Trauerkultur, Grabstätten und Friedhöfe machen sich Menschen nicht nur in den Tagen um den 1. November herum ihre Gedanken. Der Tod gehört zum Leben und spielt damit auch im gesellschaftlichen Leben eine Rolle. Der Wandel, der sich gegenwärtig auf Friedhöfen und in der Einstellung zu Bestattungen vollzieht, ruft Experten auf den Plan.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung