Haßfurt

Landkreis Haßberge: Wie Schüler die besten Jobs entdecken

Mit den Jobentdeckerinnen (von vorne) Linda Schmitt, Lena Weinhold, Jana Böhmer, Lea Bayer und „Quotenmann“ Lasse Hetterich freut sich Landrat Wilhelm Schneider.
Foto: Christiane Reuther | Mit den Jobentdeckerinnen (von vorne) Linda Schmitt, Lena Weinhold, Jana Böhmer, Lea Bayer und „Quotenmann“ Lasse Hetterich freut sich Landrat Wilhelm Schneider.

Was vor einem Jahr als erfolgreiche Premiere startete, geht in diesem Jahr in die zweite Runde: Das Jobentdecker-Projekt 2020. Es steht unter dem Label der Bildungsregion Landkreis Haßberge und wird durch das Regionalmanagement gefördert. Wetterbedingt kurzfristig in den Sitzungssaal des Landratsamtes Haßfurt verlegt, standen beim Speed-Dating am Donnerstagabend die „Jobentdeckerinnen“ Linda Schmitt (Gerach/Friedrich-Rückert-Gymnasium Ebern), Lena Weinhold (Sand/Wallburg-Realschule Eltmann), Jana Böhmer (Eltmann/Regiomontanus Gymnasium Haßfurt) Lea Bayer (Haßfurt/Dr.-Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt) sowie ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung