Knetzgau

MP+Junge Frau in einer Männerdomäne: Warum Jessica Mayer aus Knetzgau sich fürs Angeln begeistert

Die 17-Jährige ist erfolgreiche Junganglerin und fährt im Juli zum Bayerischen Jugendkönigsfischen. Den Respekt ihrer männlichen Kollegen musste sie sich erarbeiten.
Jessica Mayer aus Knetzgau angelt seit ihrer Kindheit und ist damit sehr erfolgreich.
Foto: Rebecca Vogt | Jessica Mayer aus Knetzgau angelt seit ihrer Kindheit und ist damit sehr erfolgreich.

Angeln ist Jessica Mayers große Leidenschaft – und die 17-jährige Schülerin aus Knetzgau ist richtig gut darin. Vier Pokale und eine Medaille brachte sie vom Bezirksjugendkönigsfischen in Marktsteft (Lkr. Kitzingen) jüngst mit nach Hause. Darunter unter anderem die Auszeichnung für den schwersten gefangenen Fisch: Die Junganglerin fischte einen über zwei Kilogramm schweren Schuppenkarpfen aus dem Wasser und ließ damit die größtenteils männliche Konkurrenz hinter sich.Ihr für Außenstehende zunächst ungewöhnlich wirkendes Hobby wurde Jessica Mayer in die Wiege gelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!