Haßfurt

Kommentar: Auch die Linke im Wahlkreis Bad Kissingen kann KZ-Vergleiche

Bundestagskandidat Claus Scherres relativiert während einer Diskussion der Kreisjugendringe Haßberge, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld den Holocaust. Warum das nicht geht.
Blumen liegen auf einem Stein des Holocaust-Mahnmals in Berlin.
Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa | Blumen liegen auf einem Stein des Holocaust-Mahnmals in Berlin.

Es ist der Moment, als sich der thematische Blick in der digitalen Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl weitet. Als eine Frage aus dem Plenum aufkommt, die nicht mehr nur den Wahlkreis Bad Kissingen streift, sondern die Weltpolitik. Die Frage nach Afghanistan und dem Umgang mit den Geflüchteten aus diesem nach Jahren des Krieges gescheiterten Staat. Zurückschicken oder nicht?

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung