Hofheim

MP+Landkreis Haßberge: Ab Montag gibt's die ersten Impfungen

Das Corona-Impfzentrum des Landkreises in Hofheim steht bereit. Landratsamt, Rotes Kreuz und die Ärzteschaft arbeiten Hand in Hand. Was die Bevölkerung jetzt wissen muss.
Das 'Zentrum' des  Impfzentrums in Hofheim: In diesem Raum wird die Impfung verabreicht. Die Leiter des Impfzentrums, Daniel Imhof und Daniel Schirmer (Mitte) sowie Landrat Wilhelm Schneider (rechts) erklärten das Konzept. Zu sehen ist auch eine blaue Kühltasche für die Impfdosen.
Foto: René Ruprecht | Das "Zentrum" des  Impfzentrums in Hofheim: In diesem Raum wird die Impfung verabreicht. Die Leiter des Impfzentrums, Daniel Imhof und Daniel Schirmer (Mitte) sowie Landrat Wilhelm Schneider (rechts) erklärten das Konzept. Zu sehen ist auch eine blaue Kühltasche für die Impfdosen.

Das Impfzentrum für den Landkreis Haßberge steht. In recht kurzer Zeit haben Landratsamt, Rotes Kreuz und die Ärzteschaft im BRK-Haus in Hofheim, Eichelsdorfer Straße 16, dafür gesorgt, dass der Impfstoff, mit dem die Corona-Pandemie bekämpft werden soll, der Bevölkerung verabreicht werden kann. Begonnen wird ab Montag, 28. Dezember, mit der Risikogruppe 1. Darunter fallen Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben, sowie Personen, die in stationären Einrichtungen, ambulanten Pflegediensten oder medizinischen Einrichtungen tätig sind. Diese müssen sich allerdings unbedingt vorab anmelden.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat