Maroldsweisach

Riesenerfolg: Hofheimer Allianz in der "Champions-League" angekommen

Allianzmanager Philipp Lurz und Integrationsbeauftragte Kerstin Brückner freuen sich über den Gewinn des Europäischen Dorferneuerungspreises.
Foto: Martin Schweiger | Allianzmanager Philipp Lurz und Integrationsbeauftragte Kerstin Brückner freuen sich über den Gewinn des Europäischen Dorferneuerungspreises.

"Meine Freunde, wir spielen jetzt in der Champions-League", zeigte sich Maroldsweisachs Bürgermeister Wolfram Thein am Donnerstag zum Abschluss der Sitzung der Hofheimer Allianz-Gemeinden im Saalbau Hartleb hoch erfreut. Übertrieben hat er damit wohl nicht: Unter 30 Mitbewerbern aus 17 Nationen ging die Hofheimer Allianz, bestehend aus sieben Kommunen (Hofheim, Riedbach, Aidhausen, Bundorf, Ermershausen, Maroldsweisach, Burgpreppach) mit 56 Ortschaften, beim Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis siegreich hervor.Titel ohne MittelVom 12. bis 14.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!