Eltmann

Schaeffler Eltmann: 200 Menschen bei Demo gegen Werksschließung

Während das Unternehmen dem Standort keine Zukunft mehr einräumt, kämpfen Mitarbeiter und die Politik gegen die Pläne von Schaeffler, Eltmann dicht zu machen.
Über 200 Mitarbeiter demonstrierten erneut für den Erhalt des Schaeffler-Standortes Eltmann
Foto: Christian Licha | Über 200 Mitarbeiter demonstrierten erneut für den Erhalt des Schaeffler-Standortes Eltmann

Erneut zeigte die Belegschaft des Schaeffler-Werks Eltmann Geschlossenheit. Am Donnerstag versammelten sich geschätzt über 200 Mitarbeiter und zeigten ihren Kampfgeist. Mit dieser Demonstration unterstützten sie die erneuten Verhandlungen über die Zukunft des Standortes,  die an diesem Nachmittag in Eltmann stattfanden."Wir wollen positiv nach vorne gehen und fordern den Arbeitgeber auf, uns damit auch zu unterstützen. Wir haben eine Chance und wir werden die Chance in den nächsten Tagen nutzen", sagte der Betriebsratsvorsitzende Uli Schöpplein zu seinen Kollegen vor und hinter dem Werkstor.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat