Altenstein

MP+Schwerer Unfall auf der B303: Vier Verletze bei Altenstein

Eine vierköpfige Familie aus Coburg saß in dem Audi A7, als unvermittelt eine 67-Jährige mit ihrem SUV in ihr Fahrzeug fuhr. Die Fahrerin konnte die Kollision nicht vermeiden.
Totalschaden entstand an dem Audi Q2. Eine 67-Jährige wollte mit ihrem Auto auf die B303 einbiegen und übersah dabei vermutlich ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, so dass es zur Kollision kam.
Foto: Michael Will/BRK Haßberge | Totalschaden entstand an dem Audi Q2. Eine 67-Jährige wollte mit ihrem Auto auf die B303 einbiegen und übersah dabei vermutlich ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug, so dass es zur Kollision kam.

Eine Vorfahrtsverletzung war nach Angaben der Polizeiinspektion Ebern die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 303, bei dem sich am Samstagvormittag vier Personen Verletzungen zuzogen. An der Einmündung nach Altenstein war es zu der Kollision gekommen. In einer Verlautbarung des BRK-Kreisverbandes Haßberge heißt es, dass eine 67 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Haßberge gegen 11.15 Uhr mit ihrem Audi Q2 von Altenstein zur B 303 gefahren sei. Wie BRK-Pressesprecher Michael Will in seiner E-Mail schreibt, habe die Frau nach links in Richtung Schweinfurt abbiegen wollen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat