Ebelsbach

MP+Wirecard-Skandal: Dorothee Bär muss im Ausschuss Rede und Antwort stehen

Neben der Opposition werfen sich auch SPD und Union im Untersuchungsausschuss zu Wirecard  Versäumnisse vor. Warum auch die Staatsministerin aus Unterfranken geladen war.
Staatsministerin Dorothee Bär musste am Dienstag im Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal aussagen.
Foto: Michael Sohn, dpa | Staatsministerin Dorothee Bär musste am Dienstag im Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal aussagen.

Für eine Nebenfigur im Wirecard-Untersuchungsausschuss ist Peter Altmaier ziemlich gut vorbereitet. Neben ihm liegen zwei Aktenordner, vor ihm ausgebreitet viele handgeschriebene Zettel, angestrichen mit gelbem Textmarker. Am Anfang seiner Zeugenaussage lobt der CDU-Politiker erst eimal den Ausschuss: Er habe seine Existenzberechtigung unter Beweis gestellt.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat