Rüdenhausen

Die Turnhallensanierung beim TSV Rüdenhausen ist abgeschlossen

Ehrungen für langjährige Vereinstreue und Funktionärstätigkeit beim TSV Rüdenhausen: Vereinsvorsitzender Norbert Bergmann (links) und Beirat Reiner Held (rechts) überreichten Urkunden und Treuenadeln.
Foto: Winfried Worschech | Ehrungen für langjährige Vereinstreue und Funktionärstätigkeit beim TSV Rüdenhausen: Vereinsvorsitzender Norbert Bergmann (links) und Beirat Reiner Held (rechts) überreichten Urkunden und Treuenadeln.

"Die Corona-Pandemie hat unser Vereinsleben mit voller Wucht getroffen, Sportbetrieb und Veranstaltungen waren erheblich eingeschränkt oder mussten ausfallen. Zugangsbeschränkungen, Veranstaltungsverbote sowie Einstellung des Spiel-, Schieß-, Trainings- und Wettkampfbetriebs haben sportlich und gesellschaftlich das Vereinsleben teilweise lahmgelegt, diese Zeiten wünscht sich niemand mehr zurück." Diese Worte von Norbert Bergmann, Vorsitzender des TSV Rüdenhausen, bei der Jahreshauptversammlung gaben wider, was den Sportverein in den vergangenen beiden Jahren am meisten bewegte.Insgesamt rund 2400 ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!