Volkach

MP+MainQuartier: So sehen die Pläne für Volkachs neues Viertel aus

Der Architekten-Wettbewerb um das Volkacher MainQuartier ist entschieden. Der Gewinner-Entwurf setzt auf drei Wohnhöfe, viel Grün – und einen Weinberg am Ortseingang.
Den Wettbewerb um die Planung des neuen Stadtviertels Mainquartier in Volkach hat das Büro H2M Architekten und Stadtplaner aus Kulmbach gewonnen, das als Arbeitsgemeinschaft mit DE BUHR LA Landschaftsarchitektur aus Sommerhausen angetreten war.
Foto: Visualisierung: Büro H2M Architekten | Den Wettbewerb um die Planung des neuen Stadtviertels Mainquartier in Volkach hat das Büro H2M Architekten und Stadtplaner aus Kulmbach gewonnen, das als Arbeitsgemeinschaft mit DE BUHR LA Landschaftsarchitektur aus Sommerhausen angetreten war.

Eine zubetonierte Fläche mit Blick auf den Baywa-Turm: Wer sich das ehemalige Baywa-Gelände südlich von Volkachs Altstadt aktuell als lebendiges Viertel mit vielen Wohnungen plus gewerblicher Nutzung vorstellen will, braucht Kreativität. Genau diese haben elf Architekturbüros bewiesen, die sich am Wettbewerb um das dort geplante MainQuartier beworben haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!