Buchbrunn

Müll gesammelt und Bäume gepflanzt

Die Ortsgruppe Buchbrunn des Bund Naturschutz führte am Biebergauer Weg eine Pflanzaktion durch.
Foto: Gerhard Bauer | Die Ortsgruppe Buchbrunn des Bund Naturschutz führte am Biebergauer Weg eine Pflanzaktion durch.

Die Ortsgruppe Buchbrunn des Bund Naturschutz führte am Biebergauer Weg eine Pflanzaktion durch. Die erste dieser Art seit Jahren, wie der Vorsitzende und Leiter der Aktion Andreas Schmidt wissen ließ. Gepflanzt wurden alte Baumsorten wie Speierling, Holzbirne und Vogelkirsche. Die Pflanzaktion verlief parallel zur alljährlichen Müllsammelaktion „ich sehe was, was Du nicht siehst“. Das Landratsamt bezuschusste Bäume und Material wie Dünger und Pfähle mit 70 Prozent. Bürgermeister Hermann Queck begrüßte, dass sich Buchbrunner Bürger aktiv in den Umweltschutz einbringen und in diesem Jahr neben der Müllsammlung in der Flur auch junge Bäume pflanzen.  

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Kitzingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Buchbrunn
Gerhard Bauer
Andreas Schmidt
Hermann Queck
Umweltschutz
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!