Gaibach

Viel zu warm und viel zu trocken

Schulleiter Bernhard Seißinger, Professor Heiko Paeth und der Organisator der „Gaibacher Gespräche“ Martin Redweik.
Foto: Marcella Fabritius | Schulleiter Bernhard Seißinger, Professor Heiko Paeth und der Organisator der „Gaibacher Gespräche“ Martin Redweik.

In Unterfranken werden die Folgen des Klimawandels drastischer sein als anderswo in Deutschland: Knappes Trinkwasser und brütend heiße Innenstädte auf der einen Seite, Überschwemmungen und Ernteschäden durch Starkregen auf der anderen Seite.Weiterführende Inhalte rund um das Thema "Globaler Klimawandel und regionale Auswirkungen in Unterfranken" waren Gegenstand der Vortragsreihe "Gaibacher Gespräche", zu der Veranstaltungsleiter Martin Redweik in die Schule des Franken-Landschulheims Schloss Gaibach einlud.Heiko Paeth, Klimaforscher und Professor für Geographie an der Universität Würzburg, erläuterte ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!