Weyersfeld

Familie Brell aus Weyersfeld spendet 1340 Euro aus Basteleien an "Sternstunden"

Basteleien aus Holz der Familie Brell für die Aktion 'Sternstunden'.
Foto: Sarah Brell | Basteleien aus Holz der Familie Brell für die Aktion "Sternstunden".

Seit vielen Jahren bastelt die Familie Brell aus Weyersfeld Sterne, Weihnachtsbäume und Engel aus Holz, die dem Verein "Sternstunden" zum Verkauf auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt gespendet werden. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Familie Brell hervor.

Da der Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste und die "Sternstunden" daher keine Holzspenden annehmen konnten, kam die Idee auf, einen Stand zu errichten, um dennoch etwas spenden zu können. Den nötigen Platz für den Spendenstand bot die ortsansässige Tankstelle. Da hier stetig viel Kundenverkehr herrscht, waren die Holzartikel nach kurzer Zeit vergriffen und es wurde stets Nachschub gefordert.

Ein großer Dank der Familie Brell geht an dieser Stelle an das Verkaufsteam der Tankstelle und an das Autohaus Baumbach, die die Holzartikel stets eifrig aufgefüllt haben, sowie an die Büttnerei Assmann (Eußenheim) und das Sägewerk Herch (Gräfendorf), die Holz für die Sägearbeiten gespendet haben. Weiter geht ein großer Dank an alle Spenderinnen und Spender, durch die eine großartige Summe von 1340 Euro an "Sternstunden" gespendet werden konnte.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Weyersfeld
Autohäuser
Christkindlesmarkt Nürnberg
Familien
Holzprodukte
Spenderinnen und Spender
Tankstellen
Weihnachtsbäume
Weihnachtsmärkte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!