Wüstenzell

Allianz Waldsassengau: Ökolandbau soll wachsen

Die Vorstellung des Allianzmanagements und Informationen zu den Projekten der Allianz Waldsassengau im Würzburger Westen gehörten zu den Hauptthemen in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Holzkirchen.

13 Gemeinden und 21 Orte gehören dem Verein an, der 2014 gegründet wurde, wie Diplom-Geografin Julia Gerstberger die Gemeinderäte informierte. Das Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken sei ein wichtiger Kooperationspartner dieses Gemeindezusammenschlusses. In Vorbereitung ist eine Strategie zur Aktivierung von Bauland innerhalb der Gemeinden für die Reduzierung von Flächenverbrauch.

Interessanter Rundweg geplant

Geplant ist außerdem ein geschotterter Weg zwischen der Holzmühle und Remlingen. Nach Fertigstellung ergäbe sich ein interessanter Rundweg zwischen den Gemeinden Holzkirchen und Remlingen. Überhaupt sei der Ausbau des Freizeitwegenetzes ein Schwerpunkt, um die Attraktivität für die Bewohner und Gäste zu steigern, sagte Julia Gerstberger. Und auch in punkto Hausärztesicherung will man einiges bewegen.

Für den ökologischen Landbau in der Region, angefangen von der Erzeugung und Verarbeitung über die Vermarktung sprach Projektmanager Jochen Diener. Einige in der ländlich geprägten Region seien bereits Vorreiter im ökologischen Landbau und wollen noch erfolgreicher werden. Andere sind auf diesem Gebiet noch schwächer entwickelt und wollen einen deutlichen Schritt nach vorne machen. Jochen Diener steht ihnen beratend zur Seite.

Öko-Anteil soll auf 20 Prozent anwachsen

Wie handeln und vernetzen sich die Akteure vor Ort? Kann der Prozess noch weiter angeschoben werden und wie können andere Regionen daraus lernen? Diesen Fragen stellt sich die Region Waldsassengau. Derzeit liegt der Öko-Anteil in der Region bei 14 Prozent, man strebt an, diesen auf 20 Prozent zu steigern.

Einen Tag der Öko-Modellregion Waldsassengau gibt es am Sonntag, 15. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Bioland-Betrieb der Familie Schwab in Remlingen, Birkenfelder Straße 17. Ein buntes Programm für die ganze Familie wird hier geboten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wüstenzell
Ernst Pscheidl
Ökologie
Ökologische Landwirtschaft
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!