Karlstadt

Hafenlohrtalspeicher soll endgültig raus aus dem Regionalplan

2007 beschloss der Regionale Planungsverband, das Ziel einer Trinkwassersperre im Spessart aufzugeben. Jetzt wird die Änderung des aus dem Jahr 1985 stammenden Kapitels konkret.
Das Hafenlohrtal im Spessart.
Foto: Wolfgang Piepers | Das Hafenlohrtal im Spessart.

Seit mittlerweile 14 Jahren aufgegeben, aber trotzdem noch nicht aus dem Regionalplan gestrichen ist der Bau eines Trinkwasserspeichers im Hafenlohrtal. Das "Kapitel B XI Wasserwirtschaft" liegt nämlich noch in der Urfassung aus dem Jahr 1985 vor. Aktuell beschloss der Planungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes Würzburg in seiner Zusammenkunft in Karlstadt einen weiteren Schritt zur Aufhebung des Ziels Hafenlohrtalspeicher und in Folge die Änderung des Regionalplans bedingt.Schon im Jahr 2007 hatte der Verband beschlossen, den Hafenlohrtalspeicher zu streichen, was 2008 auch von der bayerischen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung