Altfeld

Hilite vergibt Einkaufsgutscheine statt Weihnachtsfeier

Da eine Weihnachtsfeier im üblichen Rahmen in diesem Jahr für Hilite Germany GmbH in Marktheidenfeld coronabedingt nicht möglich war, haben sich Geschäftsführer Jochen Wieland, Personalchef Klaus-Dieter Eichenseer und Betriebsratsvorsitzende Isabella Seubert etwas anderes überlegt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens: Alle Mitarbeiter erhalten einen Gutschein der Werbegemeinschaft Marktheidenfeld, der in mehr als 65 Geschäften und Restaurants für Waren und Dienstleistungen eingelöst werden kann. Hilite möchte mit dieser Aktion laut Pressemitteilung auch die Region und die lokalen Geschäfte unterstützen. "Wir wünschen uns, dass auch nach Corona die Infrastruktur, Läden und Geschäfte in Marktheidenfeld bestehen bleiben," so Geschäftsführer Wieland. Die Kollegen, die den Gutschein nicht in Anspruch nehmen wollten, hatten die Möglichkeit, ihren Gutscheinbetrag an ein soziales Projekt zu spenden. Hier hat sich das Unternehmen für das Kinderhospizverein Sternenzelt Mainfranken entschieden. Hilite wird den Spendenbetrag auf insgesamt 1000 Euro aufrunden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Altfeld
Altfeld
Betriebsratsvorsitzende
Hilite
Mitarbeiter und Personal
Werbegemeinschaft Marktheidenfeld
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (2)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!