Birkenfeld

Kilometer für den guten Zweck gesammelt

Im Bild (von links) Kapitän Peter Schebler, die Vorsitzende des St. Josefsvereins Marita Rentz und Thilo Schreier.
Foto: Philipp Schebler | Im Bild (von links) Kapitän Peter Schebler, die Vorsitzende des St. Josefsvereins Marita Rentz und Thilo Schreier.

Die Fußballer des Sportverein Birkenfeld hatten ihre Zwangspause für ein besonderes Projekt genutzt und starteten Anfang Dezember einen Advent-Spendenlauf. Insgesamt 27 Läufer sammelten, nach der Idee des Spielertrainers Strohmenger, in der Vorweihnachtszeit Kilometer für den guten Zweck, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. An Heiligabend zeigte der Birkenfelder Tacho einen Gesamtkilometerstand von 1630 an. Durch zahlreiche Sponsoren kamen somit 2206 Euro für den Birkenfelder Kindergarten zusammen. Beflügelt von dieser Idee entstand zu dieser Zeit zusammen mit Daniel Kaufmann von MRM-Metall-Recycling ein weiteres Spendenprojekt. Durch das Sammeln von "Schrott" entstand ein weiterer Wert, welcher in eine gemeinnützige Organisation gesteckt werden konnte. Die örtliche Katholische öffentliche Bücherei durfte sich über 716 Euro freuen. Der Dank gilt laut Philipp Schebler und Volker Hörning, zuständig für die Sponsoren beim SV, vor allem den Unterstützern dieses Projekts. Eine Liste dieser Firmen und für was die Gelder verwendet werden sollen, findet sich auf den Social Media Plattformen und künftig auch auf der Homepage des SV Birkenfeld.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Birkenfeld
Fußballspieler
Gemeinnützige Organisationen
Social Media
Spielertrainer
Öffentlichkeit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!