Lengfurt

Klaus Sebold führt den Verein kommissarisch

Im Namen des Vereines bedankten sich Klaus Sebold und die Dritte Vorsitzende Sandra Heilig bei Karin Öhm für ihre hervorragende Arbeit und Einsatz als Vorsitzende.
Foto: Petra Fertig | Im Namen des Vereines bedankten sich Klaus Sebold und die Dritte Vorsitzende Sandra Heilig bei Karin Öhm für ihre hervorragende Arbeit und Einsatz als Vorsitzende.

Im Sportheim Lengfurt konnte Vorsitzende Karin Öhm etwa 30 Mitglieder des Sportvereins Frankonia Lengfurt zur Jahresversammlung begrüßen. Das große Highlight im letzten Jahr, neben  den vielen Aktivitäten wie das alljährliche Übungsleiter- und Helferessen und das Kesselfleischessen am Faschingsdienstag, war das Jubiläumsfest „50 Jahre Tischtennis und Turnen“. Für dieses Jahr stehen die Vorbereitungen zum 100. Jubiläum des Vereines im nächsten Jahr auf der Agenda.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung