Esselbach

Leserforum: Funkmast wird höher als gedacht

Zum Thema Funkmast-Bau in Esselbach erreichte uns die folgende Zuschrift:

Die Meinungen beziehungsweise das Votum der Bürger werden mit Füßen getreten. Etwa 700 Bürger unterschrieben bei einer Befragung gegen einen Mobilfunkmast im Nahbereich von 750 Meter.

Dass dieser Funkmast nun trotzdem innerhalb dieses Nahbereiches gebaut wird, ist schlimm. Dass nun der Gemeinderat noch eins draufsetzt und dies ohne das Wissen der Bürger, die weder in der Zeitung noch im Mitteilungsblatt darauf aufmerksam gemacht wurden, dass der Funkturm von den geplanten 25 auf 33 Meter erhöht wird, ist ausgesprochen bürgerfeindlich.

Wo vertritt da der Gemeinderat noch die Belange der Bürger? Wessen Interessen vertritt er stattdessen?

Und weshalb müssen zu dem erhöhten Funkmast nun noch zusätzliche Hotspots errichtet werden, die zusätzliche Strahlenbelastung hervorrufen, vor allem an der „Weed“ beziehungsweise den Schulen?

Wer wundert sich da eigentlich noch über die stetig zunehmende Zahl der Protestwähler?

Silke Behl 97839 Esselbach

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Esselbach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!