Thüngen

MP+Main-Spessart: Kreis will Personenverkehr auf Werntalbahn wiederbeleben

Seit 1976 fahren auf der Werntalbahn zwischen Gemünden und Schweinfurt keine Personenzüge mehr. Auch der Kreistag fordert jetzt die Wiederaufnahme des Personenverkehrs.
Der Kreistag stimmte dem Antrag der SPD-Fraktion zur Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Verbindung von Gemünden nach Schweinfurt mit großer Mehrheit zu. 
Foto: Jürgen Kamm | Der Kreistag stimmte dem Antrag der SPD-Fraktion zur Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Verbindung von Gemünden nach Schweinfurt mit großer Mehrheit zu. 

Deutlicher als drei Wochen zuvor der Ausschuss für Landkreisentwicklung fordert der Kreistag die Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der Werntalbahn. War es dort noch eine knappe Entscheidung, stimmten diesmal nur die beiden Kreisräte der AfD dagegen. Mit der Werntalbahn könnten zum Beispiel Pendler aus Eußenheim oder Arnstein nach Schweinfurt oder Bamberg fahren –und dass sehr schnell. Gegenüber den jetzigen Verbindungen wird ab Gemünden eine halbe Stunde Fahrzeit eingespart.Derzeit wird die Strecke vor allem von Güterzügen genutzt.

Weiterlesen mit MP+