Aura im Sinngrund

Marcus Remlein neuer stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Aura

Im Bild (von links): Bürgermeister Wolfgang Blum,  Kreisbrandmeister (KBM) Edgar Ruppert,  Kommandant Marc Brand, Zweiter Kommandant Marcus Remlein und die Vorsitzende des Feuerwehrvereins Carmen  Amend.
Foto: Marcus Remlein | Im Bild (von links): Bürgermeister Wolfgang Blum, Kreisbrandmeister (KBM) Edgar Ruppert,  Kommandant Marc Brand, Zweiter Kommandant Marcus Remlein und die Vorsitzende des Feuerwehrvereins Carmen Amend.

Zur Dienstversammlung hatte die Gemeinde Aura die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aura eingeladen. Es galt einen neuen stellvertretenden Kommandanten zu finden, da der bisherige Amtsinhaber Dominik Geupel leider berufsbedingt seinen Posten  aufgeben musste, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr.

Bürgermeister Wolfgang Blum begrüßte mit einigen einleitenden Worten die 24 erschienenen Feuerwehrkameraden und bat um  Wahlvorschläge. Hier wurde Marcus Remlein als einziger Kandidat vorgeschlagen und wurde einstimmig zum neuen stellvertretenden Kommandanten gewählt. Bürgermeister Blum bedankte sich – auch im Namen der Gemeinde Aura – beim Gewählten und wünschte ihm ein glückliches Händchen in seinem neuen Amt. Für die Kreisbrandinspektion Main-Spessart überbrachte Kreisbrandmeister Edgar Ruppert die Glückwünsche.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aura im Sinngrund
Freiwillige Feuerwehr
Kommandanten
Kreisbrandmeister
Politische Kandidaten
Wolfgang Blum
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!