Marktheidenfeld

Marktheidenfelder schließt Ausbildung im Hotel als Landesbester ab

Lukas Müssig aus Marktheidenfeld ist im Hotel seiner Eltern aufgewachsen. Nun ist ein Hotel auch sein Arbeitsplatz. Warum Corona ihm den Spaß am Job nicht vermiesen kann.
Als Landesbester schloss Lukas Müssig (Mitte) seine Ausbildung zum Hotelkaufmann ab. Seine Eltern Michael Müssig (links) und Birgit Fleischmann-Müssig betreiben in Marktheidenfeld ein Hotel. Sein Ziel ist es, die seit mehr als 200 Jahren bestehende Familientradition eines Tages fortzusetzen.
Foto: Jürgen Sterzbach | Als Landesbester schloss Lukas Müssig (Mitte) seine Ausbildung zum Hotelkaufmann ab. Seine Eltern Michael Müssig (links) und Birgit Fleischmann-Müssig betreiben in Marktheidenfeld ein Hotel. Sein Ziel ist es, die seit mehr als 200 Jahren bestehende Familientradition eines Tages fortzusetzen.

Als Landesbester hat Lukas Müssig aus Marktheidenfeld hat seine Ausbildung zum Hotelkaufmann in Baden-Württemberg abgeschlossen. Gelernt hat er diesen Beruf im Hotel Bareiss in Baiersbronn im Landkreis Freudenstadt im Nordschwarzwald. Das Hotelfach kennt der 23-Jährige aber von klein auf. Seine Familie betreibt seit mehr als 200 Jahren das "Hotel zum Löwen" in Marktheidenfeld, dessen gastronomische Wurzeln bis 1644 zurückreichen.Jedoch wusste Müssig nach seinem 2016 bestandenen Abitur zunächst nicht, ob er auch den Weg in die Hotellerie einschlagen sollte.

Weiterlesen mit
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat