Burgsinn

MP+Neues Trio leitet den Imkerverein

Der Imkerverein 1885 Burgsinn wählte einen neuen Vorstand: (von links) Kassier und Schriftführer Silvester Muthig, Vorsitzender Hubert Belz und stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Joa.
Foto: Jürgen Gabel | Der Imkerverein 1885 Burgsinn wählte einen neuen Vorstand: (von links) Kassier und Schriftführer Silvester Muthig, Vorsitzender Hubert Belz und stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Joa.

Nach dem Rücktritt des Vorsitzenden soll im 1885 gegründeten Imkerverein, dem drittältesten Ortsverein, mit dem neuen Führungstrio wieder Ruhe einkehren. Man habe die schriftlichen oder per WhatsApp verbreiteten Beschuldigungen und Vorwürfe satt, war der Tenor der Aktiven, deren Zahl auf zehn Züchter mit rund 50 Völkern in den Stöcken geschrumpft ist. "Unser Verein darf nicht sterben", waren sich die Imkerfreunde einig, bei denen Imker aus Burgsinn, Rieneck, Fellen, Mittel- und Obersinn eingeschrieben sind. Nach mehreren Denkpausen erklärte sich Hubert Belz bereit, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!