Marktheidenfeld

Reguläre Laurenzi-Messe 2022? Messeausschuss hat Hoffnung

Mit der Ersatz-Aktion "Sommer in Marktheidenfeld" waren alle zufrieden, doch die Marktheidenfelder lechzen jetzt nach einer richtigen Messe, so die Einschätzung des Bürgermeisters.
Bekommt Bürgermeister Thomas Stamm (links) 2022 seinen ersten 'richtigen' Festbieranstich im Laurenzi-Festzelt? Unser Archivbild zeigt den Anstich im kleinen Rahmen im Biergarten 2021.
Foto: Joachim Spies | Bekommt Bürgermeister Thomas Stamm (links) 2022 seinen ersten "richtigen" Festbieranstich im Laurenzi-Festzelt? Unser Archivbild zeigt den Anstich im kleinen Rahmen im Biergarten 2021.

Mit dem "Sommer in Marktheidenfeld", der Sammlung von Veranstaltungen und Aktionen, die in diesem Jahr statt der Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld stattfanden, waren die Mitglieder des Markt- und Messeausschusses und Bürgermeister Thomas Stamm in ihrer Sitzung am Dienstagabend sehr zufrieden. "Was möglich war, das haben wir getan", lautete das Fazit von Inge Albert, Leiterin der Abteilung für Stadtmarkting, Kultur und Tourismus. Stamm dankte Albert dafür, dass sie "immer den Mut hatte, etwas zu machen".

Nur zwei Kritikpunkte kamen bei der Sitzung auf: Dass der Landkreis keine Erlaubnis für Kinderkarussels gegeben hatte, wurmte in Nachhinein einige der Ausschussmitglieder – denn in Würzburg und Aschaffenburg war das offenbar kein Problem. "Für Kinder und Familien hatten wir zu wenig anzubieten", fasst Stamm die Situation zusammen.

Lesen Sie auch:

Im Ausschuss wurde außerdem kritisiert, dass die Verkaufsmeile am Mainufer nur bis 18 Uhr geöffnet war und man am Abend dort nicht mehr bummeln konnte. Die Schlusszeit 18 Uhr sei an den Einzelhandel angelehnt gewesen, sagte dazu erklärend Inge Albert. "Aber es stimmt, das hätten wir gut vertragen, wenn die Stände länger offen gewesen wären", so Albert weiter. 

2022 mit extra-langer Messe

Eine Anregung für den "Sommer in Marktheidenfeld 2022"? Nein, denn Albert zeigt sich zuversichtlich, dass die Laurenzi-Messe im kommenden Jahr wieder wie gewohnt stattfinden kann. Stamm sagte dazu, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt seien jetzt hungrig und durstig auf eine Messe. "Das würde uns allen guttun." Die Messe soll vom 5. bis 15. August stattfinden und ist damit einen Tag länger als gewohnt, weil der Feiertag Maria Himmelfahrt glücklich auf den Montag fällt, der an die Messe-Zeit anschließt. Die Kabarett-Veranstaltung mit der Comödie Fürth soll ebenfalls wieder stattfinden.

Bewerbungen von Wirten und Marktbeschickern trudeln jetzt schon täglich bei Albert ein. Wer eine Stand-Zusage für die ausgefallene Messe 2020 hatte, muss sich jedoch erneut bewerben und wird nicht bevorzugt behandelt.

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktheidenfeld
Carolin Schulte
Bürger
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Feiertage
Kabarettveranstaltungen
Leiter von Organisationen und Einrichtungen
Mitglieder
Mut
Stände
Zufriedenheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top