Marktheidenfeld

"Robin Hill" an der FOSBOS gepflanzt

Zum „Tag des Baumes“ Ende April hat Landrätin Sabine Sitter (links) zusammen mit Schulleiter Fred Strauß (rechts) und Anneliese Max, Geschäftsführerin des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, die Felsenbirne „Robin Hill“ im Eingangsbereich der FOSBOS Marktheidenfeld gepflanzt.
Foto: Stephan Berz | Zum „Tag des Baumes“ Ende April hat Landrätin Sabine Sitter (links) zusammen mit Schulleiter Fred Strauß (rechts) und Anneliese Max, Geschäftsführerin des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, die Felsenbirne ...

Zum „Tag des Baumes“ Ende April hat Landrätin Sabine Sitter zusammen mit Schulleiter Fred Strauß und Anneliese Max, Geschäftsführerin des Kreisverbands für Gartenbau und Landespflege, die Felsenbirne „Robin Hill“ im Eingangsbereich der FOSBOS Marktheidenfeld gepflanzt.

Der internationale „Tag des Baumes“ geht auf den amerikanischen Politiker Julius Sterling zurück und wurde erstmals 1872 in den USA begangen. Am ersten „Arbor-Day“ wurden dabei in Nebraska über eine Million Bäume gepflanzt. Nachdem der „Tag des Baumes“ im Jahr 1951 von den Vereinten Nationen beschlossen wurde, wurde in Deutschland am 25. April 1952 die Tradition des Bäumepflanzens begründet.

Von: Stephan Berz, Stellvertretender Schulleiter

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Sabine Sitter
Schulrektoren
UNO
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!