Gemünden

MP+Scherenburgfestspiele Gemünden: Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

"Nein! Nicht! Aufhören!" Laute Schreie drangen am Sonntag aus der Scherenberghalle. Hier fand die erste Leseprobe der diesjährigen Scherenburgfestspiele statt.
Probelesen und Mitlesen des Ensembles von 'Wie im Himmel'. Das Stück wird bei den Scherenburgfestspielen in Gemünden aufgeführt.
Foto: Jennifer Weidle | Probelesen und Mitlesen des Ensembles von "Wie im Himmel". Das Stück wird bei den Scherenburgfestspielen in Gemünden aufgeführt.

Bei der Leseprobe zu den Scherenburgfestspielen traf sich die Besetzung zum ersten Mal. Neun Schauspielerinnen und Schauspieler waren vor Ort, zwei per Videokonferenz zugeschaltet. "Die Leseprobe bildet den Auftakt in die Vorbereitungszeit der Theaterstücke", so Christoph Michl, einer der Geschäftsführer der Scherenburgfestspiele.Durch das gemeinsame Lesen könne das Ensemble sich über wichtige Szenen austauschen. Der Regisseur bekomme ein Gespür dafür, wo am finalen Text zu feilen sei. Bei der Leseprobe sitzen alle am Tisch, oder vor der Kamera. Einzelne Szenen werden von der jeweiligen Person vorgelesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!