Gemünden

Seifriedsburg und Schaippach bekommen neue Feuerwehrautos

Die Bahn-Baustelle belastet weiterhin den Radweg bei Schaippach.
Der Heilige Sebastian in der Plattnersgasse (Archivbild).
Foto: Michael Fillies | Der Heilige Sebastian in der Plattnersgasse (Archivbild).

Bürgermeister Jürgen Lippert überbrachte dem Stadtrat am Montag die frohe Botschaft, dass der Bewilligungsbescheid für das neue Seifriedsburger Löschfahrzeug LF 10 eingegangen ist. Dieses soll gemeinsam mit der Feuerwehr Karbach beschafft werden, wodurch sich der Zuschuss um zehn Prozent erhöhe.

Außerdem hat Gemünden für die Feuerwehr Schaippach bei einer Ausschreibung der Feuerwehrschule Würzburg den Zuschlag für ein Mannschaftstransportfahrzeug erhalten. Den Zuschlag leider nicht erhalten hat die Stadt für ein Fahrzeug für die Feuerwehr Aschenroth.

Stadtrat Matthias Risser (CSU) wies darauf hin, dass beim Heiligen Sebastian in der Plattnersgasse in Gemünden etwas gemacht werden müsse, auch wenn er sich an einem Privathaus befinde. "Sonst geht uns irgendwann ein Postkartenmotiv verloren."

Wolfgang Remelka (BfB) wollte wissen, wie lange die Bahn-Bauarbeiten in Schaippach eigentlich noch gehen. Mit dem Fahrrad sei es auf dem Radweg in den Sinngrund gerade kein Vergnügen. Bauamtsleiter Jörg Breitenbach sagte, er denke, die Arbeiten werden bis zu Saisonbeginn abgeschlossen sein – "sobald es wieder Asphalt gibt", gehe es bestimmt weiter.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Karbach
Björn Kohlhepp
CSU
Fahrräder
Jürgen Lippert
Radwege
Schaippach
Seifriedsburg
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!