Marktheidenfeld

Seit 25 Jahren im Dienst der Erwachsenenbildung

Der Vorsitzende der Volkshochschule Marktheidenfeld, Leonhard Scherg, gratulierte Geschäftsführerin Monika Oetzel zum 25-jährigen Dienstjubiläum.
Foto: Martin Harth | Der Vorsitzende der Volkshochschule Marktheidenfeld, Leonhard Scherg, gratulierte Geschäftsführerin Monika Oetzel zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Seit 25 Jahren ist die heutige Geschäftsführerin Monika Oetzel bei der Volkshochschule Marktheidenfeld beschäftigt. Der Vorsitzende des Trägervereins Leonhard Scherg nahm dies zum Anlass einer Würdigung im Corona-bedingten kleinen Kreis der Mitarbeiterinnen im Alten Rathaus.

Schon seit 1992 war Monika Oetzel aushilfsweise unter der damaligen, ehrenamtlichen Geschäftsführerin Erika Nolte für die Volkshochschule tätig. Im vhs-Programm, so führte Scherg aus, fand man damals rund 130 Kurse und 25 Einzelveranstaltungen. Vier Jahre später wurde Oetzel 1996 im Zuge einer fortschreitenden Professionalisierung in ein festes Angestelltenverhältnis übernommen und leitet seit 2005 die Volkshochschule. Das Programm war inzwischen auf 300 Veranstaltungen angewachsen. Die Elektronische Datenverarbeitung hatte den Verwaltungsaufwand verringert.

Über 400 Seminarangebote im vergangen Semester

Seit dieser Zeit zeichne sich Monika Oetzel durch besonderes Engagement und große Verantwortungsbereitschaft aus. Sie habe immer neue Kursangebote, Dozenten und Kooperationspartner im Bemühen, nicht auf dem alten Stand bleiben zu wollen, gewinnen können. So habe sie die vhs Marktheidenfeld mit zu dem gemacht, was sie heute ist. Und das heiße über 400 Angebote im letzten Semester. Ihre vorbildliche Leitungsfunktion werde von jährlich rund 200 Dozenten, dem Team der Mitarbeiterinnen der vhs-Geschäftsstelle und von den zahlreichen Teilnehmern geschätzt.

Seit dem Beginn der Corona-Pandemie sei dazu noch mehr Verständnis und Engagement erforderlich. Einsatz und Optimismus prägten die Arbeit der Geschäftsführerin, seit Absagen, Verschiebungen, Onlinekurse und vieles andere mehr seit einem Jahr den Alltag der Erwachsenenbildung bestimmten. Für die großartige Leistung von Monika Oetzel bedankte sich der Vorsitzenden mit Blumen, einem Präsent und einer Urkunde und wünschte weiterhin "gute Nerven" in einer nicht ganz einfachen Zeit.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Martin Harth
Dozenten
Mitarbeiter und Personal
Volkshochschulen
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!