Burgsinn

MP+Sinn und Unsinn von Fahrradleasing in Burgsinn: Räder zwar teurer, aber Rat stimmt dafür

Die Tarifbeschäftigten des Marktes Burgsinn können bald Fahrräder leasen. (Symbolbild)
Foto: Silvia Gralla | Die Tarifbeschäftigten des Marktes Burgsinn können bald Fahrräder leasen. (Symbolbild)

Uneins und mit ausführlicher, vorangegangener Debatte über Sinn und Unsinn, entschied der Burgsinner Gemeinderat über die Einführung von Fahrradleasing für die Tarifbeschäftigten des Marktes Burgsinn. Es grenze fast an Betrug, kritisierte Philipp Schirling, was er aus den Unterlagen des Anbieters des Fahrradleasings herauslese.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant