Mittelsinn

MP+"Sprinter" gesucht für Hilfsaktion

In der Gemeinderatssitzung trug Frank Mielke, der bis vor kurzem im ukrainischen Lwiw (Lemberg) als Polizeiberater der Europäischen Union tätig war, seine humanitäre Hilfsaktion vor. Er befindet sich derzeit im Home-Office und steht täglich mit seinen Kollegen vor Ort in engem Kontakt. In Lwiw konzentriere sich nach Ausbruch des Krieges der Flüchtlingsstrom in die EU.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!