Holzkirchen

Von Bücherschrank bis Nachbarschaftshilfe

Der öffentliche Bücherschrank in der Schulstraße in Holzkirchen wurde aus dem Regionalbudget mitfinanziert (von links): Altlandrat Eberhard Nuß, Volker Faulhaber, Ines Riermeier, Elisabeth Reußner, Reinhold Schwab und Bürgermeister Daniel Bachmann.
Foto: Ernst Pscheidl | Der öffentliche Bücherschrank in der Schulstraße in Holzkirchen wurde aus dem Regionalbudget mitfinanziert (von links): Altlandrat Eberhard Nuß, Volker Faulhaber, Ines Riermeier, Elisabeth Reußner, Reinhold Schwab und Bürgermeister Daniel Bachmann.

Holzkirchens Bürgermeister Daniel Bachmann war sichtlich stolz, dass am vergangenen Mittwoch der "Offene Treff" offiziell eröffnet wurde. Hierzu hatten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger im Gemeindehaus eingefunden. Neben dem Treff gibt es ein öffentliches Bücherregal und auch die Brücke am Benediktushof wurde aufwendig saniert. Auf großes Interesse stieß auch der Buchband "Holzkirchner Gschichtli".Wie Bürgermeister Bachmann bekannt gab, lagen die Kosten für diese Maßnahmen bei 43 520 Euro.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung