Uettingen

MP+Warum das Herz von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm in Uettingen lachen durfte

VertreterInnen der Kirchengemeinden Billingshausen, Remlingen und Uettingen sowie des Jugendwerks posieren gemeinsam mit dem Landesbischof.
Foto: Harriet Tögel | VertreterInnen der Kirchengemeinden Billingshausen, Remlingen und Uettingen sowie des Jugendwerks posieren gemeinsam mit dem Landesbischof.

Ein Schwerpunkt bei der Visitation von Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm waren Besuche verschiedener Kirchengemeinden. Diese starteten im Schloss der Grafenfamilie Wolfskeel in Uettingen. Inhaltlich stand die Jugendarbeit im ländlichen Raum im Vordergrund. Das ist einer Pressemitteilung der Evangelischen Landeskirche zu entnehmen. Dem Schreiben sind auch die folgenden Informationen entnommen. So waren Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinden Billingshausen, Remlingen und Uettingen sowie des Jugendwerks bei diesem Treffen anwesend.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!