Windheim

„Wenn alle Brünnlein fließen“

Bei der Serenade der Hafenlohrtal-Kapelle Windheim wartete ihr musikalischer Leiter Moritz Nätscher mit einem Solostück auf.
Foto: Elisabeth Stahl | Bei der Serenade der Hafenlohrtal-Kapelle Windheim wartete ihr musikalischer Leiter Moritz Nätscher mit einem Solostück auf.

Bei der Serenade der Hafenlohrtal-Kapelle Windheim durften die Zuhörer bei einer kühlen, schattigen Stunde am Waldrand dem Klang der Musik lauschen und anschließend bei einem gemütlichen Beisammensein den Abend ausklingen lassen. Der Hutzelbrunnen befindet sich am Fuße des „Traubergs“. Er ist also von der Windheimer Brücke aus am Wanderweg entlang in Richtung ehemalige Festhalle am Waldrand zu finden. Von einigen Helfern und der Gemeinde Hafenlohr er vor einigen Jahren wieder freigelegt und gereinigt. Aus diesem Anlass hat die Hafenlohrtal-Kapelle Windheim zu einer Serenade am Hutzelbrunnen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung