Königheim

Restaurierung der Hausmadonna am Kirchplatz in Königheim

Die hölzerne Hausmadonna am Kirchplatz von Königheim, an der Fachwerkhauswand eines ehemaligen Kolonialwarenladens schräg gegenüber des Rathauses.
Foto: Eigentümer / Denkmalstiftung Baden-Württemberg | Die hölzerne Hausmadonna am Kirchplatz von Königheim, an der Fachwerkhauswand eines ehemaligen Kolonialwarenladens schräg gegenüber des Rathauses.

Am Kirchplatz von Königheim, an der Fachwerkhauswand eines ehemaligen Kolonialwarenladens schräg gegenüber des Rathauses, thront in Höhe des ersten Stockwerks eine  Madonna. Witterungseinflüsse setzen der farbigen Holzskulptur allerdings trotz ihrer Überdachung ständig zu. Darum steht jetzt ihre Restaurierung an – diese unterstützt die Denkmalstiftung Baden-Württemberg mit einem Zuschuss von 2100 Euro an den privaten Eigentümer, heißt es in einer Pressemitteilung.„Eine Hausmadonna an sich bedeutet in der Region Tauberfranken nichts völlig Überraschendes“, unterstreicht Peter Rothemund, ehrenamtlicher ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung