Bad Königshofen

10 000 Euro Schaden bei Auffahrunfall in Bad Königshofen

Ein Unfall an der 'Norma-Kreuzung' in Bad Königshofen sorgte am Dienstag für hohen Sachschaden und Verletzte.
Foto: Hanns Friedrich | Ein Unfall an der "Norma-Kreuzung" in Bad Königshofen sorgte am Dienstag für hohen Sachschaden und Verletzte.

Auf rund 10 000 Euro beziffern Beamte der Polizeistation Bad Königshofen den Schaden, der bei einem Unfall am Dienstag kurz nach 16 Uhr an der "Norma-Kreuzung" in Bad Königshofen entstanden ist.

Eine 73-jährige Seat-Fahrerin hielt ordnungsgemäß bei Rot an der Ampel in Richtung Großeibstadt. Ein hinter ihr fahrender 21-Jähriger wurde durch die tiefstehende Sonne geblendet. Er wollte deshalb laut Polizei die Sonnenblende herunterklappen, wurde dabei aber so abgelenkt, dass er das stehende Fahrzeug übersah und auf dieses auffuhr. 

Durch die Wucht der Kollision wurde am Pkw der Frau das Heck und beim Unfallverursacher die Front des Fahrzeuges völlig zerstört. Die 73-Jährige kam nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in eine Klinik. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeugführer kamen aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld.

Da Flüssigkeit aus beiden Fahrzeugen auslief, wurden die Feuerwehr Bad Königshofen und die Straßenmeisterei verständigt, um die Straße zu säubern und den Verkehr zu regeln. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Königshofen
Hanns Friedrich
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Feuerwehren
Polizeistationen
Straßenmeistereien
Unfallverursacher
Verkehr
Zerstörung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)