Bad Neustadt

40 Bauern, ein Projekt: Erster Preis für Biogas-Blühfelder-Kooperation

Freude über den ersten Preis: Kreisbäuerin Margit Ziegler nahm stellvertretend für alle Beteiligten den Preis gemeinsam mit Projektbetreuerin Michaela Stäblein entgegen.
Foto: Lena Ziegler | Freude über den ersten Preis: Kreisbäuerin Margit Ziegler nahm stellvertretend für alle Beteiligten den Preis gemeinsam mit Projektbetreuerin Michaela Stäblein entgegen.

Energie erzeugen und gleichzeitig Biodiversität fördern – das hat die Jury überzeugt: In der Kategorie Kooperationen gewann das Projekt "Biogas Blühfelder" aus Rhön-Grabfeld den ersten Preis im Bundeswettbewerb "Land.Vielfalt.Leben". Stellvertretend für alle teilnehmenden Landwirte nahm Kreisbäuerin Margit Ziegler mit Tochter Lena und Projektleiterin Michaela Stäblein die Urkunde virtuell von der Ministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, entgegen.150 Bewerber aus dem Rennen geworfenMargit Ziegler war vom Preis, der mit 5000 Euro dotiert ist, überrascht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung