Mellrichstadt

Andacht an der Autobahnkirche anlässlich 30 Jahre Wiedervereinigung

In ein besonderes Licht ist in den Abendstunden die „Kirche der Einheit – Herbst `89“ am Parkplatz Thüringer Tor getaucht. Betritt man das kleine Gotteshaus schaltet ein Bewegungsmelder die Beleuchtung ein.
Foto: Hanns Friedrich | In ein besonderes Licht ist in den Abendstunden die „Kirche der Einheit – Herbst `89“ am Parkplatz Thüringer Tor getaucht. Betritt man das kleine Gotteshaus schaltet ein Bewegungsmelder die Beleuchtung ein.

Der Verein "Autobahnkirche A71 e.V." erinnert am Sonntag, 27. September, 14 Uhr, mit einer Andacht im Außenbereich der "Kirche der Einheit - Herbst '89" am Parkplatz Thüringer Tor an 30 Jahre Wiedervereinigung. Pfarrer Michael Schlauraff aus Bibra übernimmt gemeinsam mit Pfarrer Thomas Menzel, stellvertretender Dekan im Landkreis Rhön-Grabfeld, die geistliche Gestaltung. Auch Thomas Habermann, Landrat Rhön-Grabfeld, und Peggy Greiser, Landrätin Schmalkalden-Meiningen, haben ihre Teilnahme bereits signalisiert.

Musikalisch gestaltet der Posaunenchor "Mittendrin" aus Bibra-Bettenhausen die Andacht. Die Schnitzerschule Empfertshausen stellt an diesem Tage weitere Sitzbänke mit besonderen Motiven vor. Bedingt durch Covid-19 gelten die entsprechenden Abstandsregelungen. Die Stühle aus der Autobahnkirche können genutzt werden, sagt Ralf Luther, Vorsitzender des Vereins.

Wer in den Abendstunden die Autobahnkirche besucht, der wird das kleine Gotteshaus in einem besonderen Licht erleben. Seit einigen Wochen ist dort eine Beleuchtung installiert, die über einen Bewegungsmelder gesteuert wird. Sie ist so geschaltet, dass sie beim Verlassen des Gotteshauses auch noch lange die Kirche in der dunklen Nacht erstrahlen lässt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Rhön-Grabfeld und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Mellrichstadt
Hanns Friedrich
Bänke
Stühle
Thomas Habermann
Thomas Menzel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!